Aktionen

Weltgebetstag der Frauen 2019 – Ausrichterland Slowenien   

Wir beteiligten uns am Weltgebetstag der Frauen mit einem kleinen Verkaufsstand, der u.a. das Bärlauchpesto aus Slowenien anbot.
 
  

Die Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung lag wie jedes Jahr in der Hand einer Gruppe von Frauen aus der evangelischen und katholischen Gemeinde in Suhl.
 
  
 
Neben der Länderinformation, die in Wort und Bild gegeben wurde, gab es die Liturgie mit ihren Liedern und Gebeten.
Nach dieser Feier ist das gemeinsame Mahl mit Speisen aus Slowenien, die ebenfalls von den Frauen der Vorbereitungsgruppe zubereitet wurden, eine schöne Tradition. 

 
 
Es war ein schöner Abend, der uns das Land Slowenien näher gebracht hat und vielleicht den einen oder anderen zum Besuch einlädt.


-Beate Liehmann / Mitarbeiterin im Weltladen Suhl-
 
  
                             

Wir wünschen unseren Kunden gesegnete Weihnachten                     und ein erfolgreiches Jahr 2019

        

-Ihr Weltladen-Team in Suhl-

 

Unsere Aktion – 3. Advent: Weihnachtsverkauf in Marisfeld

Alle Jahre wieder…., am 3. Adventssonntag, findet im Kinder-und Jugendheim der Diakonie “ Schloss Marisfeld” im wunderschönen Ambiente des Schlosses die Weihnachtsfeier des Hauses statt.

   

Ein buntes Programm aus Musik und Gesang durch die “Schlosssänger”, Basteleien, Puppenspieldarbietung und Führungen durch das Schloss (Wohneinheiten der Jugendlichen) und ein Kuchenbüfett vom Feinsten erwarten die Besucher.
Der Weltladen ist auch schon ein gern gesehener Stammgast und hält mit den vielen fairen und handgefertigten Produkten so manches besondere Weihnachtsgeschenk bereit.

   

   

Wir sind der Leiterin des Hauses, Frau Günzler, sehr dankbar, auf diese Weise noch mehr Menschen für den fairen Handel begeistern zu können und haben die Einladung für 2019 schon erhalten.

-Marlis Schmidt / Mitarbeiterin im Weltladen Suhl-

 

Unsere Aktion – Wunschbaumzeit im Dezember in Suhl

Auch in diesem Jahr stellte der Weltladen Suhl einen von sieben Wunschbäumen in seinem Laden auf und nahm damit an der Aktion Wunschbaum vom Familienzentrum „Die Insel“ teil.
Schnell haben unsere Kunden alle Wunschzettel vom Wunschbaum gepflückt, so dass viele Kinderaugen zum Weihnachtsfest leuchten können.
Die Wunschbaum-Aktion ist eine tolle Idee, die Pastorin Kerstin Gommel in diesem Jahr als Schirmherrin geleitet hat.

             

Wir freuen uns, dass wir mit Hilfe unserer Kunden die Aktion Wunschbaum auch in diesem Jahr wieder so erfolgreich unterstützen konnten und bedanken uns bei allen Helfern dafür recht herzlich!

 

Unsere Aktion – Biosphärenmarkt in Langewiesen am      07.10.2018

Auf Einladung des Unesco Biosphärenreservats Thüringer Wald konnten wir in der „Kulturfabrik“ Langewiesen einen Verkaufsstand präsentieren.

 
 

   

 

Es war ein erfolgreicher Tag mit interessierten Menschen und guten Gesprächen.
Die Vielfalt der Angebote lockte auch viele junge Familien.

 
 
 

          

Der Verband hat uns auch für das kommende Jahr als Teilnehmer gelistet.

Wir danken den Organisatoren für den unkomplizierten Umgang und die freundliche Aufnahme.

-Beate Liehmann / Mitarbeiterin im Weltladen Suhl-

 

Unsere Aktion – Faire Woche:  Info- und Probierstand auf dem Markt am 28.09.2018

Jedes Jahr organisieren Mitarbeiter des Weltladens und Mitglieder der Fairtrade-Stadt Suhl –  Steuerungsgruppe einen Stand auf dem Suhler Marktplatz.

 

   

 

Diese Aktion findet im Rahmen der Fairtrade-Woche im September statt. In diesem Jahr war sie eingebettet in die Interkulturelle Woche . Bei einer fairen Tasse Kaffee sowie Schnittchen mit leckeren Aufstrichen, Knabbereien, Schokolade und anderen Köstlichkeiten aus dem fairen Handel ließ es sich gut mit Marktbesuchern über eine gerechtere Welt und sonstige Themen ins Gespräch kommen.

     

Auf den Appetit gekommen, gingen viele direkt zum Weltladen in die Burggrafpassage, um mit dem Kauf eines unter fairen Bedingungen hergestellten Produktes einen kleinen Beitrag zu leisten und so Hilfe zur Selbsthilfe zu geben.
Die Spendenbox auf dem Marktplatz ergab 80 Euro . Diese gehen an das Hilfswerk Misereor und sollen den Bauern in Äthiopien helfen.
Es war ein gelungener Vormittag, um den Gerechten Welthandel in der Fairtrade-Stadt Suhl bei den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen.

-Marlis Schmidt / Mitarbeiterin im Weltladen Suhl-

 

Unsere Aktion – 11. Suhler Gartenmarkt im CCS am
15. / 16. 09.2018

Alle zwei Jahre wird von der Stadtverwaltung Suhl und dem Kleingärtnerverband ein Gartenmarkt veranstaltet. Wir hatten die Möglichkeit, dort einen Stand zu gestalten.
 
Sechs Ladenmitarbeiterinnen konnten an den beiden Tagen unsere Waren präsentieren und mit interessierten Kunden ins Gespräch kommen. Es ist für uns immer wieder wichtig, dem Inhalt des Fairen Handels Ausdruck zu geben und die Öffentlichkeit auf diese Weise zu informieren.
 
Deshalb sind wir der  Stadtverwaltung Suhl dankbar, dass wir dabei sein konnten.

   

   

 

 

Unsere Aktion „Faires für die Schultüte“ hilft Kindern in der Welt

Bald ist wieder Schulanfang und Zeit für die Zuckertüte !

Der Weltladen in der Suhler Burggrafpassage bietet dafür viele faire Kleinigkeiten an. Z.B. eine Vielfalt an Schokoladen, Fruchtgummis und Knabbereien aus biologischem Anbau, Kunsthandwerk für Kinder wie Geldbörsen und Spardosen, Stiftemäppchen mit Zubehör, Musikinstrumente, Schmuck, kleines Spielzeug und vieles anderes.
Unserer langjährigen Tradition folgend, halten wir auch in dieser Saison fertig gepackte kleine Zuckertüten mit einer Auswahl beliebter fairer Leckereien und kleiner Dinge bereit.
Mit einer „Fairen Schultüte“ machen Eltern nicht nur ihrem Kind eine Freude, sondern tragen mit dazu bei, dass auch anderswo auf der Welt Kinder die Schule besuchen können.

   

Denn eine fair gefüllte Schultüte enthält Sachen, die ohne Kinderarbeit hergestellt wurden und zu einem Preis angeboten werden, der ein faires Familieneinkommen sichert und Investitionen in Gesundheitsprojekte und Bildungseinrichtungen vor Ort ermöglicht.

    

Schauen Sie doch einfach mal rein ( Mo.-Fr. von 10-18 Uhr u. Sa. von 10 – 13 Uhr ) und lernen dabei auch die Vielfalt an fairen Produkten für den täglichen Bedarf und Ideen für Geschenke kennen. Wir haben schöne Dinge ( z.B. Schmuck und Kunsthandwerk) von einer Fairhandelsmesse mitgebracht. Seien Sie gespannt!
                                                                                                                                                  Das Team des Weltladens freut sich auf Ihren Besuch!

-Marlis Schmidt / Mitarbeiterin im Weltladen Suhl-

 

 

Unsere Aktion – Wolfmannshausen / Senioren-Wallfahrt am 13.06.2018

 

Am 13. Juni fand in Wolfmannshausen die Seniorenwallfahrt des Dekanats Meiningen-Bad Salzungen statt. Dem Weltladen Suhl war es möglich, einen Teil des Sortimentes zu präsentieren. Nach der Heiligen Messe und dem guten Mittagessen haben sich die Senioren über den Weltladen informiert und den ein oder anderen Artikel gekauft.
Sie waren überrascht, mit welcher Mühe und Geschicklichkeit einzelne Produkte hergestellt werden.
 

   

 
 
Für das Engagement der Mitarbeiter im Weltladen gab es lobende Worte.

-Edeltraud Jakobs  / Mitarbeiterin im Weltladen Suhl-

 

Unsere Aktion – Handwerkermarkt zur  700 Jahrfeier in Suhl-Neundorf am 09.06.2018

Das vielseitige Angebot an fairen Produkten fand reges Interesse…

Damit präsentierte sich der Weltladen Suhl zur 700 Jahrfeier in Suhl Neundorf.

 

Unser Jubiläum – 20 Jahre „Gerechter Welthandel“ in Suhl am 05. Mai 2018 / Gothaer Str. 4 / Burggrafpassage

 

 

 

 

Wir feierten mit vielen Gratulanten, lieben in- und ausländischen Gästen, langjährigen treuen als auch neuen Kunden des fairen Handels sowie mit vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, den Mitarbeiterinnen des Weltladens Suhl sowie den Musikanten des Suhler Klarinetten-Quartetts und dem Trommelduo Adelino, die alle zu einer wunderschönen, gelungenen Jubiläumsfeier beitrugen…

 

     

 

   

 

 

   

   

   

   

   

   

   

   

   

 

Wir bedanken uns bei allen, die diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis werden ließen und freuen uns auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit, um einen kleinen Beitrag zum fairen Handel in der Welt zu leisten!

 

Unser Verein „Gerechter Welthandel“ mit neuer Geschäftsführung

Am 13.03.2018 führte der Verein „Gerechter Welthandel“ seine jährliche Mitgliederversammlung durch, in der die Vorsitzende, Frau Gundula Herzfeld, verabschiedet wurde. Aus Umzugsgründen kann sie diese Funktion nicht mehr ausüben. In der Versammlung war Bürgermeister Lamprecht als Gast zugegen, um Frau Herzfeld für ihre langjährige engagierte Arbeit zu danken.

Auch die Mitarbeiterinnen des Weltladens und verschiedene Vereinsmitglieder dankten Frau Herzfeld mit einem Geschenk und würdigenden Worten.

Mit dem ehrenamtlichen Engagement, welches allen Ladenmitarbeiterinnen und dem Vorstand zu danken ist, konnte über fast 20 Jahre dem „Fairen Handel“ in Suhl ein Gesicht gegeben werden.

Der Verein und der Weltladen werden nun in der Person von Frau Eva-Maria Uhlendorf mit Unterstützung des Vorstandes, dem Frau Gabriele Bethge, Frau Marlis Schmidt, Frau Conny Hanf und Frau Beate Liehmann angehören, weitergeführt.

 

Unsere Aktion – Traditioneller Weihnachtsverkauf / Steinweg 24 / Suhl / 03.12.2017

Der Weltladen Suhl bietet Geschenke zu Weihnachten und hat Neues im Angebot:

Alle Jahre wieder – so heißt es in dem schönen Weihnachtslied – fragen sich viele Menschen, was schenke ich meinen Lieben oder Freunden. Ein Blick in das Angebot des Weltladens in der Burggrafpassage am Oberen Markt in Suhl lohnt sich deshalb immer. Man bekommt hier fair gehandelte Waren und macht damit auch den Menschen, die die Produkte erstellen ein Geschenk. Sei es ein feiner Kaffee – hier haben wir ganz aktuell auch aus Burundi Kaffee, eine gute Tafel Schokolade – diese kommt aus Afrika und wird dort auch hergestellt (sonst wird der Kakao geliefert und die Weiterverarbeitung erfolgt in Deutschland) oder eine gute Flasche Wein.

     

Das vielfältige Angebot von Lebens- und Genussmitteln wird durch die Artikel, wie Schmuck, Lederwaren, Specksteinfiguren, Kerzen, Schals aus Alpakawolle (sehr mollige Qualität) u.a.m. ergänzt. Lassen Sie sich anregen von den weihnachtlichen Angeboten und besuchen Sie uns im Weltladen, der von Mo.-Sa. in der Zeit von 10.00-18.00 Uhr (Sa. bis 13.00 Uhr) geöffnet hat.

    

-Beate Liehmann / Mitarbeiterin im Weltladen Suhl-

 

Unsere Aktion – Faire Woche 2017/Weinverkostung/22.09.2017

 

       

Es war eine gelungene, schöne Veranstaltung – die Weinverkostung in unserem Weltladen.

An festlich gedeckten, herbstlich geschmückten Tischen in der leergeräumten Ladenmitte blieb kein Platz unbesetzt. Als Weinexpertin mit Hintergrundwissen hatten wir Frau Christine Kieser – sie war einige Jahre Leiterin des Suhler Familienzentrums – gebeten, diesen Abend mit uns zu gestalten. Sie hat ihre Wurzeln in Rheinland-Pfalz, wo sie schon in ihrer Jugend mit dem Weinanbau verbunden war . So konnte sie uns über Weine an sich und speziell über die für diesen Abend ausgesuchten 5 fair gehandelten Weine aus Südafrika, Argentinien und Chile viel Interessantes erzählen und unsere Zungen für die Weinproben vorbereiten. Und nicht nur das: sie hatte auch ganz spezielle, zu den verschiedenen Weinsorten passende kleine, leckere Köstlichkeiten mitgebracht. Unsere „Gaumen“ wurden regelrecht verwöhnt!

In den Zwischenzeiten informierte uns Frau Herzfeld über die Weinanbaugebiete in den Herkunftsländern.

       

Alles in allem: die Stimmung wurde immer lockerer und alle gingen dann irgendwie „weinselig“ nach Hause…

An Frau Kieser hier noch einmal ein herzliches „Danke-Schön“! Toll gemacht!

-Gabriele Bethge / Mitarbeiterin im Weltladen Suhl-

 

Unsere Aktion – Faire Woche 2017/Probierstand Markt/21.09.2017

  

Im Rahmen der Fairen Woche fand eine gemeinsame Aktion auf dem Suhler Wochenmarkt statt. Beteiligt waren Mitglieder des Suhler Stadtrates, Schüler der Lautenbergschule, Mitarbeiterinnen aus dem Weltladen sowie von der Firma „Mr. Milli“ und Vertreter der Volkshochschule.

Informationsmaterial über den Fairen Handel und kleine Naschereien konnten mitgenommen werden.

Die Schülerinnen und Schüler der Lautenbergschule boten den Passanten Kaffee und Kuchen gegen eine Spende an. Diese Spende geht an eine Freizeiteinrichtung für Kinder am Rand von Buenos Aires, Argentinien.

 

-Gundula Herzfeld / Mitarbeiterin im Weltladen Suhl-

 

Faires für die Schultüte hilft Kindern in der Welt

        

Bald ist wieder Schulanfang und Zeit für die Zuckertüte !

Der Weltladen in der Suhler Burggrafpassage bietet dafür viele faire Kleinigkeiten an. z.B. eine Vielfalt an Schokoladen, Fruchtgummis und Knabbereien aus biologischem Anbau.

Kunsthandwerk für Kinder wie Geldbörsen und Spardosen, Armbänder und Schmuck, Stiftemäppchen, Musikinstrumente, kleines Spielzeug u.a. .

Auch in diesem Jahr läuft unsere Aktion: “ Nur Faires in die Tüte“.

Dafür halten wir bereits fertig gepackte kleine Zuckertüten bereit, die eine Auswahl beliebter fairer Leckereien und Kunsthandwerk enthalten.

Mit einer „Fairen Schultüte“ machen Eltern nicht nur ihrem Kind eine Freude, sondern tragen mit dazu bei, dass auch anderswo auf der Welt Kinder die Schule besuchen können.

Denn eine fair gefüllte Schultüte enthält Sachen, die ohne Kinderarbeit hergestellt wurden und zu einem Preis angeboten werden, der ein faires Familieneinkommen sichert und Investitionen in Gesundheitsprojekte und Bildungseinrichtungen vor Ort ermöglicht. Mit dem Kauf der fairen Produkte können auch wir in Suhl unseren Beitrag für eine gerechtere Welt erbringen.

Schauen Sie doch einfach mal rein ( Mo.-Fr. von 10-18 Uhr u. Sa. von 10 – 13 Uhr ) und lernen dabei auch die Vielfalt an fairen Produkten für den täglichen Bedarf und Ideen für Geschenke kennen.

Ein aktueller Tipp: Frisch ausgepackt haben wir liebevoll gestaltete Stofftierpuppen zum Anziehen. Mit dem Kauf unterstützen wir die fairen Arbeitsbedingungen für Frauen im Projekt Nook Nook Thailand .

Lassen Sie sich überraschen und besuchen sie uns.

-Marlis Schmidt / Mitarbeiterin im Weltladen Suhl-

 

Irene Janecki – Vortrag am 13. Juni 2017  im Weltladen Suhl

 

Partnerkaffee e.V. aus Würzburg – Solidarität zeigen

   

Kaffee aus Tansania – mild und voller Geschmack – ein Produkt aus dem Suhler Weltladen

Im Berg- und Hochland Tansanias findet der edle Arabica Kaffee optimale Bedingungen vor. Wegen seines nährstoffreichen Vulkanbodens und der Höhe der Region ist vor allem das Gebiet um Afrikas höchsten Berg, den Kilimanjaro berühmt für seinen Arabica. Die Kleinbauern, mit denen Partnerkaffee e.V. aus Würzburg zusammenarbeitet, haben sich zu einer Kooperative zusammengeschlossen. Mit aus dem fairen Kaffeepreis gewonnenen Rücklagen, arbeiten sie kontinuierlich daran, ihre Anbaubedingungen zu optimieren. Zudem können sie ihren Kindern eine konsequente und durchgängige Schulbildung ermöglichen – das ist konkrete Hilfe zur Selbsthilfe.

   

Seit 1989 besteht zwischen den Diözesen Mbing und Würzburg die fruchtbringende Partnerschaft. Viele Projekte konnten in den Jahren seit der Gründung verwirklicht werden. Es besteht ein lebendiges wechselseitiges Geben und Nehmen. So kommt dem Kaffee inzwischen eine Schlüsselrolle in der Wirtschaft des Landes zu, das zu den ärmsten der Welt zählt. Fast jeder zehnte Tansanier lebt direkt oder indirekt vom Kaffee. Etwa 200 Familien ermöglicht das Projekt ein gesichertes Einkommen.

Würzburger Partnerkaffee e.V. ist ein Verein, der fair gehandelten Kaffee aus Tansania verkauft. Suhl und Würzburg sind seit 1988 Partnerstädte, so lag es natürlich nahe, das Kaffeeprojekt der Diözese Würzburg zu unterstützen. Der Kontakt kam durch Herrn Veehn aus Würzburg zustande. Da unsere Stadt Suhl sich seit 2015 „Fair-Trade-Stadt“ nennen darf, hat der Weltladen Suhl diesen Partnerkaffee selbstverständlich in seinem Angebot. Es gibt ihn gemahlen, in Bohnen und als Espresso-Bohne zu kaufen. Die Mitarbeiterinnen des Weltladens würden sich freuen, wenn sich noch mehr Suhler Bürger ansprechen lassen, mit dem Erwerb dieses qualitativ hohen und fair gehandelten Kaffees, sich selbst einen Genuss zu bereiten.

    

Jedes gekaufte Pfund Partnerkaffee unterstützt durch fairen Handel und soziale Arbeitsbedingungen die Menschen vor Ort – das bedeutet Solidarität zeigen.

-Beate Liehmann / Mitarbeiterin im Weltladen Suhl-

 

Das waren unsere Aktionen im Jahr 2016

Unsere Aktion – Traditioneller Weihnachtsverkauf / Steinweg 24 / Suhl / 17.12.2016

Wie bereits in den vergangenen Jahren war der Weltladen am Samstag vor dem 4. Advent mit einem Stand im Steinweg 24  vertreten.

   

Viele Passanten aus Suhl und der weiteren Umgebung wandelten zwischen der Kreuzkirche und dem Weihnachtsmarkt hin und her.

   

Etliche von ihnen blieben an unserem Stand stehen, informierten sich oder erwarben noch ein kleines Geschenk für Freunde oder Verwandte.

 

Unsere Aktion – Integratives Provinz-Kulturfestival und Adventsfest der Begegnung / CCS / 30.11.2016

Ziel des Integrativen Kulturfestivals war es, Menschen mit und ohne Behinderung, Migranten und Flüchtlinge mittels Kultur zusammen zu bringen. Erstmals wurde in diesem Jahr das Integrative Provinzkultur-Festival gemeinsam mit dem Adventsfest der Begegnung durchgeführt, was großen Anklang fand.

_dsc5573-1  _dsc5568-1  _dsc5563-1

Der Weltladen Suhl lud mit einem Verkaufsstand viele Besucher dazu ein, bereits das eine oder andere Weihnachtsgeschenk für Freunde und Familie zu erstehen und damit gleichzeitig einen kleinen Beitrag zum fairen Handel in der Welt zu leisten.

 

Unsere Aktion – 1. Advent mit Glühweinverkostung / Weltladen Suhl / 27.11.2016

_dsc5515-1   _dsc5558-1   _dsc5562-1

Zum verkaufsoffenen Sonntag am 1. Advent lud der Weltladen Suhl seine Kunden zu einer leckeren Glühweinverkostung ein…

_dsc5560-1  _dsc5561-1  _dsc5574

Auf der Suche nach schönen Geschenken in vorweihnachtlicher Atmosphäre hält der Weltladen Suhl auch in diesem Jahr mit seiner großen Palette an fair gehandelten Produkten wie Kaffee, Tee, Gewürzen, Glas, Kunsthandwerk, Taschen, Tüchern und Schmuck gewiss das Passende für Sie bereit.

 

Unsere Aktion – Faire Woche 2016 / Marktplatz / 23.09.2016

Weltladen, Stadträte, Schulen und Unternehmen in Suhl ziehen an einem Strang

Am Freitag präsentierten sich der Weltladen und die Suhler VHS an einem gemeinsamen Informationsstand auf dem Marktplatz.

_dsc5473-1      _dsc5456-1

Die VHS informierte über Upcycling-Kurse mit Textilien, der Weltladen bot süße Snacks an und eine Mitarbeiterin der Firma „Mr. Milly“ schenkte dazu fair gehandelten Kaffee aus.

_dsc5464-2       _dsc5451-1

Frau Rump und Schüler der Lautenbergschule boten dazu selbst gebackenen Kuchen an.     Mehrere Stadträtinnen unterstützten die Aktion durch ihr aktives Mitwirken.

_dsc5462-1        _dsc5459-1

Viele Passanten ließen sich davon ansprechen. Es war eine gelungene Aktion und wir danken     allen Mitwirkenden!

 

Unsere Aktion zur 10. Suhler Gartenschau / 17./18.09.2016

Zur Jubiläums-Gartenschau im Atrium des CCS war der Weltladen Suhl mit einem breiten Angebot an fair gehandelten Produkten vertreten…

 _dsc5398-2     _dsc5440-1

_dsc5408-1      _dsc5442-1

 

 

Unsere Aktion „Faire Zuckertüten“ zum Schulanfang ab 12.07.2016

Zu unserer „Fairen Zuckertüten-Aktion“ zum Schulanfang bieten wir Ihnen im Weltladen an:

_DSC4705-3

_DSC4712-1        _DSC4709-1

 

 

Unsere Aktion „Frauen in Indien“ mit Herrn Enke / 28.06.2016

Im Rahmen unserer Bildungsveranstaltungen berichtete am Dienstagabend, 28. Juni 2016,
Herr Johann Friedrich Enke aus Erfurt über engagierte Frauen in Indien, die sich mit Hilfe von Kleinkrediten ein selbstbestimmtes Leben aufbauen konnten.

Herr Enke ist Mitglied des Vorstandes  „Oikocredit Förderverein Mitteldeutschland e.V.“
Indien ist das Land, in dem vor 40 Jahren Oikocredit seinen ersten Kredit vergeben hatte.

_DSC4697-1

Frauen haben sich zu  Solidargruppen (Selbsthilfegruppen) zusammengefunden, werden betreut und beraten. Zunächst wird geprüft, welche ihrer Fähigkeiten bzw. Tätigkeiten sich für ein erfolgversprechendes Projekt eignet. Dann erst wird ein Kredit gewährt, d.h. er wird einer Gruppe zugesprochen und jede der Frauen bekommt den gleichen Betrag. Von Anfang an wird auch ein Plan für die monatlichen Rückzahlungen  aufgestellt – nur bei 2 % solcher Gruppen hat es bisher nicht funktioniert!

_DSC4693-3

Laufende Projekte sind z.B. : Herstellung von Stoffen aus Kokosfasern, Anfertigung von Taschenlampen mit Solarzellen, Gewinnung von Kompost aus Küchen- u. Gartenabfällen.

_DSC4695-1

Das erarbeitete Geld trägt nicht nur zur Verbesserung der Lebensbedingungen bei (z.B. Einrichtung von sanitären Anlagen!), sondern schafft auch Voraussetzungen für eine würdevolle Zukunft ihrer Kinder.

_DSC4692-1

Seitdem diese Frauen mit zum Unterhalt ihrer Familien beitragen, hat sich ihre gesellschaftliche Stellung – vor allem gegenüber ihren Ehemännern – positiv verändert und natürlich ihr Selbstwertgefühl gestärkt.

 

 

Unsere Aktion zur Kinderkulturnacht / 04.06.2016

Schon zum zweiten Mal beteiligten sich Mitarbeiter des Weltladens an der Suhler Kinderkulturnacht.

Unter dem Motto „Piraten auf Schatzsuche“ wurden Kindern und Familien eine Vielzahl von Events im Stadtzentrum geboten.

_DSC4553-1  Sansibartext _DSC4451-1

Das Weltladenteam hatte eine Bastelstraße in der Torfahrt des Pfarrhauses im Steinweg unter dem Thema „Sansibar entdecken“ vorbereitet.

_DSC4544-1   DSDF3711-1

_DSC4530-1  _DSC4535-1

_DSC4537-1   _DSC4550-1

Die Kinder waren begeistert dabei, Piratenutensilien aus einfachen Materialien zu basteln und zu gestalten; Piratenhut, Fernrohr, Schiffchen, Schatztruhe,….

Durch richtiges Erkennen heutiger sansibarischer Schätze, wie Gewürze, Schokolade,…, mittels Riechen, Schmecken und Tasten konnten sich die Kinder noch einen kleinen Schatz in ihre Schatztruhe legen und sich mit einem „Piratendrink“ erfrischen.

Für die „Großen“ gab es kurze Informationen zu Vergangenheit und Gegenwart der Piraten- und Gewürzinsel Sansibar; eingeschlossen die Unterstützung der armen Bevölkerung durch Faire Projekte.

 

 

Unsere Aktion am Weltladentag / 14.05.2016

Weltladen Suhl-Aktion

 

 

 

 

 

 

 

 

Aus Anlass des jährlich stattfindenden Weltladentages wurden – wie angekündigt – im  Suhler Weltladen zwei neue Produkte vorgestellt und zum Verkosten angeboten:

Foto 14.05.16, 11 19 38

*ein edles Kakao-Getränk, das mit verschiedenen Gewürzen (Chili, Zimt, Kardamon) und dem koffeinhaltigen Guarana angereichert ist und deshalb wie Kaffee anregend wirkt. Alle Kunden, die es probierten, fanden es sehr schmackhaft.

Mit dem zweiten neuen Produkt, gewürzte Kokosmilch, hatten die Mitarbeiter etwas Herzhaftes vorbereitet:

* ein „scharfes“ Gemüse und ein Reisgericht, das den Verkostern ebenfalls gemundet hat.

Rote Trommeln

Zuschauer - Drummers

Eröffnet und umrahmt wurde diese Aktion von den Friedberg-Drummers, die mit ihren flotten, rockigen Rhythmen neugierige Passanten und Kunden anlockten und alle begeisterten.

Friedberg Drummers

An dieser Stelle von uns an die Gruppe noch einmal ein herzliches Dankeschön dafür!

 

Unsere Aktion „Brot für die Welt“ mit Herrn Harland / 26.04.2016

Herr Detlef Harland arbeitet beim Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche Mitteldeutschlands. Er leitet das Referat für „Brot für die Welt“ und Friedensdienste.

 

_DSC4023-4

Er erläuterte am Dienstagabend im Weltladen die 17 Ziele für eine weltweite nachhaltige Entwicklung (SDG).  Sie wurden 2015 von der UN beschlossen.

Bis 2030 sollen damit weltweit Elend und Hunger beseitigt werden.

 

_DSC4032-3

 

Reste bei Festen und Großveranstaltungen können in Tüten verpackt und mitgegeben werden, statt sie wegzuwerfen. Zu einem Umdenken ruft „Brot für die Welt“ deutschlandweit auf.

Detlef Harland überreichte nach seinem Abend einen Stoß dieser Papiertüten an die Mitarbeiterinnen des Weltladens. Sie können hier als Multiplikatoren wirken.

 

Unsere Aktion – Großer Ostermarkt / 19.03.2016 / CCS – Atrium